ZERO WASTE SCRUNCHIES retten Stoffresten

Bis eines unserer großartigen Stücke fertig in deinem Kleiderschrank liegen kann, braucht es viele Produktionsschritte. Vom Design bis hin zur Strickmaschine benötigt es viele Zwischenschritte. Es wird ausprobiert, getüftelt und überdacht.

Dabei ist natürlich nicht jedes produzierte Stück schon so perfekt wie am Schluss des Produktionszyklus. Es wird zwangsläufig Material gebraucht, welches nie bei jemandem als fertiges Stück im Schrank hängen wird. In der gängigen Fast-Fashion-Produktion landen solche Prototypen, Verschnitte oder fehlerhafte Stücke im Müll – durchschnittlich rund 25-50% der genutzten Materialien.

Auch bei uns wird auf der Hand- oder der industriellen Strickmaschine viel ausprobiert und abgeändert, bis wir mit dem Ergebnis zufrieden sind. Es entstehen kleine unfertige, gestrickte Kunstwerke. Wir bei FEEL A FIL wollen kein einziges Stück Stoff wegwerfen und nutzen solche übergebliebenen Stücke für unsere ZERO WASTE SCRUNCHIES. Diese werden mit Liebe in der Schweiz in Scrunchies verwandelt. Wir sorgen für ein einzigartiges Accessoires und leisten unseren Beitrag zur Abfallreduktion in der Modebranche.

Jedes Scrunchie ist einzigartig in Muster und Farbe und somit ein Unikat. Sie bringen Farbe in jedes Outfit und sorgen auch als kleines Geschenk für grosse Freude. Nicht nur aussergewöhnlich, sondern auch mit Liebe und Rücksicht auf unsere Umwelt gefertigt. Schau dir gleich hier unsere aktuellen Varianten der Scrunchies an.

Text verfasst von: Cynthia | Praktikantin Marketing & Design


Älterer Post Neuerer Post

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen